Shiatsu + Kaido

Shiatsu - Ihr Kontrapunkt zum Alltag

Shiatsu + Kaido

Kaido - Kreislauf der Kräfte
previous arrow
next arrow
Slider

 

Shiatsu ist eine einzigartige Massage. Es ist seinem Ursprung im historischen Japan nach gewissermaßen „Physiotherapie auf Japanisch“.


Es fußt auf dem weisen, fernöstlichen Menschenbild und folgt insofern einem allgemeineren Ansatz in Hinblick auf das, was wir hierzulande unter dem  g e s u n d e n  Menschen verstehen. Die traditionellen japanischen Vorgaben bei Lehre und Ausübung von Shiatsu sind sehr streng; auch insofern spricht der Durchbruch von Shiatsu im Westen spricht für sich!

Bei meinem Shiatsu profitieren Sie als Kunde von äußerster Zentrierung auf Ihr Anliegen, der optimalen Kombination von Analyse Ihrer Problematik und Anwendung der für Sie geeignet befundeten Shiatsu-Technik.

Sie bekommen zeitnah, gegebenenfalls sogar noch am selben Tag, Ihren Termin.

Lassen Sie uns telefonieren und schauen wie Shiatsu Ihnen helfen kann.

 

 

Belastbarkeit des Shiatsu-Masseurs

Profitieren Sie von der speziellen Belastbarkeit des  Shiatsu-Masseurs!

Im weitesten Sinne ist im Zusammenhang mit der Belastbarkeit von der Wahrung und der Wiederherstellung der eigenen Kräfte des Shiatsu-Masseurs die Rede, denn es geht in einem sehr realen Sinne Kraft bzw. Energie an den Shiatsu-Empfangenden über.
Mein Shiatsu-Lehrer, Hideo Asai, gab mir seinerzeit zu bedenken: „Für Dich als Patient und Kunde der Dienstleistung wäre doch wohl nichts enttäuschender, als dass Du annehmen müsstest bzw. die Überzeugung hättest, dass Du von einem ShiAtsu-Therapeuten behandelt wurdest, der bereits kraft- und lustlos ans Werk ging?! “.

Dem kann jeder Masseur vorbeugen. Dem sollte jeder Masseur vorbeugen; jeder Kunde hat ein Recht, unter den besten Voraussetzungen behandelt zu werden!

Bestes Mittel zur Wahrung der eigenen Kräfte ist die dem Shiatsu ureigene Technik – dazu mehr im übernächsten Kapitel.
Und bestes Mittel zur Regeneration für den Masseur sind Meditation bzw. meditative Techniken.  Insofern ist Shiatsu als Massagetechnik - sofern richtig ausgeführt - besonders tauglich, da es sich per se schon um eine weitestgehend meditative Technik handelt; ein Shiatsu-Masseur bleibt beständig fit.

Und trotzdem, damals nahm ich den Hinweis und das Angebot meines Lehrers an; seitdem ist Meditation eine weitere Quelle meiner Kräfte. Sie profitieren davon!

 

 

Zentrierung auf Ihr Anliegen

Im Mittelpunkt stehen Sie!

Bereits durch das Gespräch zur Befindlichkeit und Klärung etwaiger Fragen, welches einer jeden Behandlung vorausgeht, stelle ich mich gewissermaßen auf Sie ein; den Bedürfnissen entsprechend ist die Dauer dieses Gesprächs variabel, aber auch nicht übertrieben lang.

Über die Dauer der Behandlung bin ich als Shiatsu-Gebender mit vollem Einsatz bei Ihnen. Das meint einerseits die mentale Konzentration auf das Geschehen, auf die unmittelbaren „Antworten“ bzw. Reaktionen Ihres Körpers. Nichts lenkt ab, die Aufmerksamkeit ist maximal: es    i s t    Achtsamkeit.

Während Shiatsu bleiben Sie bekleidet. Im Sinne von Aufmerksamkeit und Konzentration des Shiatsu-Gebenden hat sich dieses „blinde“ Vorgehen bewährt. Darüber hinaus verschafft es Ihnen ein Gefühl von Diskretion und „Schutz“.

Lassen Sie mich mit einer gewissen Euphorie und trotzdem ohne Übertreibung darauf hinweisen, dass ich als Shiatsu-Gebender Ihnen wohlgesonnen bin: ich bin für diese Zeit Ihr wahrhaftiger Freund.

 

 

Shiatsu-Technik

Essentieller Bestandteil aller Shiatsu-Techniken ist der Einsatz, das Geltendmachen des Körpergewichts des Shiatsu-Gebenden.

Das wird  n u r  durch die Arbeit am Boden, im Gegensatz zur Massage auf einer Liege, erreicht!

Einerseits geht die vom Shiatsu-Gebenden aufgewendete Energie unter Einsatz dessen Körpergewichts gleichermaßen mühelos und komplett an Sie über. Andererseits geschieht jegliche Technik wortwörtlich aus der Mitte des Shiatsu-Gebenden heraus. Deswegen kann sie mit minimalem Kraftaufwand, aber größtmöglicher Wirksamkeit angewendet und übermittelt werden; das wird auch von Shiatsu-Empfangenden so empfunden.

Praktische Grundlagen von Shiatsu-Techniken sind desweiteren punktgenauer Druck in die Gewebe mit Daumen und Fingerspitzen oder diffuserer Druck, beispielsweise mit der gesamten Handfläche. Das Variieren von Druckintensität und Druckdauer, wiederholtes Drücken, Steigerung oder Abflachung des Druckes und die Abfolge von Druckpunkten – auch an Stellen, die oberflächlicher Betrachtung nach, nichts miteinander oder mit der Symptomatik zu tun haben – und Kontinuität des Kontakts sind weitere Merkmale von Shiatsu-Techniken. Vorhergehendes trifft auch auf die vielfältigen Dehnungstechniken zu. Im theoretischen Sinne sind die "Lehre der Fünf Wandlungsphasen" und die "Chinesische Lehre der Meridiane und des Energieflusses", sowie deren Weiterentwicklungen fundamentbildend.

Website durchsuchen

Kontakt

Kaido-Shiatsu

Kai Müller
Zum Gänsewall 2
06844 Dessau-Roßlau
Telefon: 0340 85070740
E-Mail: kontakt@kaido-shiatsu.de

So finden Sie zu mir